Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Sonderform der klassischen Massage. Das Ziel ist es, den Lymphabfluss zu fördern. Die angestaute Gewebsflüssigkeit, die meist Schwellungen an Füßen, Beinen und Händen verursacht, kann wieder abfließen. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung durchgeführt.

Weitere Anwendungsgebiete sind zum Beispiel:
– Blutergüsse
– Schwellungen nach Verletzungen
– Zerrungen, Verstauchungen, Luxationen
– Kopfschmerzen, HWS Syndrom
– Migräne, Rheumatische Erkrankungen

Ulla Schwarzenlander

Sie erreichen mich unter: 0650/8351837